HIV/AIDS

 

Logo

Bildgalarie

Rede des GeneralsekretärsRede des Generalsekretärs
HintergrundinformationenHintergrundinformationen
Informationen für die PressePresseinformationen
Publikation zur SondertagungPublikation
AnsprechpartnerAnsprechpartner
Abschlussdokument

Hier klicken für eine Vergrößerung
UN/DPI FOTO: ESKINDER DEBEBE
 


ribbon
Geschichten, wie die UNO arbeitet
gegen HIV/Aids



ribbon Die AIDS Epidemie (© UNAIDS / WHO - 2000)

  • Status-Bericht: Dezember 2000 (pdf Format)
  • Grafiken (ppt Format)


ribbon
Gastkommentare:


ribbon
Pressemitteilungen:

  • UNO-Generalsekretär Kofi Annan: ÑWir müssen noch mehr tun, um AIDS bis zum Jahr 2015 zu stoppenì Erklärung zum Welt-Aids-Tag, 1. Dezember 2005 (UNRIC/95)
  • AIDS-Epidemie breitet sich immer noch aus; Neuer Bericht von UNO-Generalsekretär Kofi A. Annan ruft die Regierungen dazu auf, den Zugang zu HIV-Prävention und Behandlung zu verbessern (RUNIC/69, 02.06.2005)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: “Frauen sind die mutigsten und kreativsten Kämpferinnen gegen HIV/Aids”;
    Erklärung zum Welt-Aids-Tag, 1. Dezember 2004 (RUNIC/37, 30.11.2004)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: „Hilfe statt Stigma, Hoffnung statt Angst, Solidarität statt Schweigen“; Erklärung zum Welt-Aids-Tag, 1. Dezember 2002 (UNIC/553, 27.11.2002)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: HIV/Aids-Vorbeugung bedarf öffentlicher Kampagnen und Mobilisierung aller gesellschaftlichen Kräfte; Erklärung zum Tag gegen Drogenmissbrauch und illegalen Drogenhandel - 26. Juni 2002 (UNIC/500, 24.6.2002)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: Aids erschüttert die Sicherheit von Gesellschaft und Wirtschaft; Erklärung zum Welt-Aids-Tag, 1. Dezember 2001 (UNIC/430, 30.11.2001)
  • Aids grassiert am schnellsten in Osteuropa: Bericht mit neuen Zahlen, Anstieg auch in reichen Ländern (UNIC/428, 28.11.2001)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: Partnerschaft, Solidarität und Führungsstärke im Kampf gegen HIV/Aids mobilisieren; Rede vor dem G-8 Gipfeltreffen in Genua, 20. Juli 2001 (UNIC/367, 20.7.2001)
  • Rede vor dem OAU-Gipfel in Abuja, Nigeria - 26. April: Generalsekretär Kofi Annan legt zentrale Prioritäten im Kampf gegen HIV/Aids fest (UNIC/346, 26.4.2001)
  • OAU-Gipfel in Abuja, Nigeria - 26. April: Generalsekretär Kofi Annan plant Aufruf zur Großoffensive gegen Aids (UNIC/341, 17.4.2001)
  • UNO-Generalsekretär Kofi Annan stellt sich an die Spitze des Kampfes gegen HIV/Aids (UNIC/338, 5.4.2001)
  • Generalsekretär Kofi Annan: Regierungen müssen sich der Aids-Herausforderung stellen (UNIC/321, 20.2.2001)
  • Generalsekretär Kofi Annan: „Über AIDS sprechen hilft Epidemie eindämmen“ (UNIC/223, 30.11.1999)
  • Generalsekretär Kofi Annan: AIDS weiter auf dem Vormarsch – 16 Millionen Tote und 50 Millionen Infizierte (UNIC/217, 23.11.1999)
  • Generalsekretär Kofi Annan: AIDS: Die Mauer des Schweigens und der Vorurteile muß niedergerissen werden! (UNIC/185, 28.6.1999)
  • Generalsekretär Kofi Annan: Trotz medizinischen Fortschritts breitet sich AIDS weiter aus (UNIC/138, 30.11.1998)
  • Generalsekretär Kofi Annan: Bildung und Information sind schlagkräftige Waffen im Kampf gegen HIV/AIDS bei Kindern (UNIC/77, 28.11.1997)
  • Generalsekretär Boutros Boutros-Ghali: AIDS-Hilfe heißt verstehen, Vorurteile überwinden, handeln (UNIC/24, 29.11.1996)


ribbon Dokumente in deutscher Übersetzung:

  • A/RES/57/299 (20. Dezember 2002): Weiterverfolgung der Ergebnisse der Sechsundzwanzigsten Sondertagung: Umsetzung der Verpflichtungserklärung zu HIV/Aids
  • A/RES/56/256 (31. Mai 2001): Vorläufige Tagesordung der sechsundzwanzigsten Sondertagung der Generalversammlung
  • A/RES/55/242 (27. Februar 2001): Regelungen für die Organisation der Sondertagung der Generalversammlung über HIV/Aids und ihren Vorbereitungsprozess
  • A/RES/55/13 (3. November 2000): Überprüfung sämtlicher Aspekte des HIV/Aids-Problems
  • A/RES/54/283 (5. September 2000): Überprüfung sämtlicher Aspekte des HIV/Aids-Problems


ribbon Websites: