Wüstenbildung

   
UNCCD LogoCCD
Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre
Resolutionen der Generalversammlung Resolutionen der Generalversammlung

COP6 Logo COP6
Sechste Vertragsstaatenkonferenz der Konvention der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung - Havanna, Kuba, 25. August - 5. September 2003

Weitere Informationen:

COP5 Logo COP5
Fünfte Vertragsstaatenkonferenz der Konvention der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung - Genf, Schweiz, 1. - 12. Oktober 2001

Pressemitteilungen:

  • UNO-Generalsekretär Kofi A. Annan: Konvention zur Bekämpfung der Wüstenbildung verhindert Flüchtlingsströme (UNIC/401, 9.10.2001)

Weitere Informationen:


Pressemitteilungen:
AHWG Logo
  • Mehr als 170 Länder verabschieden in Bonn Empfehlungen zur Stärkung der Umsetzung der Wüstenkonvention (UNIC/340, 6.4.2001)
  • Vertreter aus mehr als 170 Ländern diskutieren in Bonn über konkrete Maßnahmen gegen Wüstenbildung und Dürre (UNIC/333, 20.3.2001)

COP4 Logo COP4
Vierte Vertragsstaatenkonferenz der Konvention der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung - Bonn, 11. - 22. Dezember 2000

Pressemitteilungen:

  • Assembly President Commends Progress Towards Implementing United Nations Convention to Counter Desertification: Address to Conference of Parties Stresses Importance of Issue -- Notes Timely Observance by International Bodies and Developing, Donor Countries (GA/SM/229-ENV/DEV/556, 11 December 2000)
  • UNEP-Exekutivdirektor Klaus Töpfer: UNO-Konvention gegen Wüstenbildung muss größere Bedeutung bekommen; Ein Sechstel der Weltbevölkerung von Wüstenbildung betroffen (UNIC/310, 11.12.2000)
  • Weltgesundheitsorganisation: Wüstenbildung und Dürre haben schwerwiegende Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit (Pressemitteilung, 11. Dezember 2000)
  • Präsident der UNO-Generalversammlung kommt zur Eröffnung der Wüstenkonferenz nach Bonn; Gespräche mit Bundespräsident Rau und Oberbürgermeisterin Dieckmann (UNIC/307, 8.12.2000)
  • UNO-Konferenz fordert zusätzliche Anstrengungen bei der weltweiten Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürren (Pressemitteilung, 5. Dezember 2000)
  • Einladung zur Pressekonferenz (11. Dezember 2000): Vor Beginn der Konferenz zur Wüstenbekämpfung in Bonn
  • Über 170 Länder wollen in Bonn über Strategien gegen Wüstenbildung und Linderung der Dürrefolgen beraten (UNIC/262, 6.6.2000)

Weitere Informationen:

COP3
Dritte Vertragsstaatenkonferenz der Konvention der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung - Recife, Brasilien, 15. - 26. November 1999

Pressemappe:

Pressemitteilung:

  • Von Bonn nach Recife: UNO-Konferenz befasst sich mit Strategien zur Bekämpfung der Wüstenbildung (UNIC/213, 9.11.1999)

Weitere Informationen:

COP2
Erste Vertragsstaatenkonferenz der Konvention der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung - Dakar, Senegal, 30. November - 11. Dezember 1998

Pressemitteilung:

  • Regierungen vereinbaren weitere Schritte zur Bekämpfung der Wüstenbildung; Konferenz der Vertragsparteien endet in Dakar, Senegal (UNIC/145, 15.12.1998)

Weitere Informationen:

 

COP1
Erste Vertragsstaatenkonferenz der Konvention der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung - Rom, Italien, 29. September - 15. Oktober 1997

Pressemitteilung:

  • Degradierung, Waldzerstörung, Überweidung und Erosion bedrohen wertvolle Agrarflächen: Erste Vertragsstaatenkonferenz der UN-Wüstenkonvention tagt in Rom (UNIC/70, 29.9.1997)

Weitere Informationen:

 

17. Juni - Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre  
17. Juni -
Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre

 

Hintergrundinformation:

Pressemitteilungen:

  • UNO-Generalsekretär Kofi Annan: „Frauen in Trockengebieten gehören zu den Ärmsten der Armen“ Erklärung zum Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre,17. Juni 2005 (RUNIC/71)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: Mehr als eine Milliarde Menschen sind von der Wüstenbildung bedroht; Erklärung zum Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre, 17. Juni 2004 (RUNIC/11)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: Jedes Jahr werden sechs Millionen Hektar Land durch Wüstenbildung vernichtet; Erklärung zum Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre - 17. Juni 2002 (UNIC/495, 13.6.2002)
  • Generalsekretär Kofi Annan: Der Lebensunterhalt für eine Milliarde Menschen in 110 Ländern ist bedroht; Erklärung zum Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre - 17. Juni 2001 (UNIC/356, 13.6.2001)
  • Generalsekretär Kofi Annan: “Hindernisse, die einer nachhaltigen Entwicklung für alle im Wege stehen, müssen Überwunden werden“; Erklärung zum Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre, 17. Juni 1999 (UNIC/265, 16.6.2000)
  • Generalsekretär Kofi Annan: “Vereinte Nationen werden bei der Such nach Lösungen für Wüstenbildung und Trockenheit nicht Schlußlicht sein“; Erklärung zum Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre, 17. Juni 1999 (UNIC/181, 16.6.1999)
  • Generalsekretär Kofi Annan: Den Teufelskreis von Armut und Wüstenbildung durchbrechen; Erklärung zum Tag der Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre, 17. Juni 1998 (UNIC/107, 17.6.1998)
  • Die Bekämpfung der Wüstenbildung dient der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit (UNIC/106, 16.6.1998)

Website:  

 

Resolutionen der Generalversammlung in deutscher Übersetzung

  • A/RES/59/235 (22. Februar 2005): Durchführung des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika
  • A/RES/58/242) (23. Dezember 2003): Durchführung des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika
  • A/RES/57/259 (20. Dezember 2003): Durchführung des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika
  • A/RES/56/196 (21. Dezember 2001): Durchführung des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika
  • A/RES/55/204 (20. Dezember 2000): Durchführung des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika
  • A/RES/54/223 (22. Dezember 1999): Durchführung des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika
  • A/RES/53/191 (15. Dezember 1998): Durchführung des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika
  • A/RES/52/198 (18. Dezember 1997): Durchführung des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika
  • A/RES/51/180 (16. Dezember 1996): Ausarbeitung eines internationalen Übereinkommens zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika