UNO-Adressbuch
   

Das System der Vereinten Nationen:
Ein Adressbuch


Nachfolgend finden Sie die Adressen von Unterorganisationen, Sonderorganisationen, Programmen und Fonds der Vereinten Nationen in alphabetischer Reihenfolge entsprechend ihrer englischen Abkürzung. Die Angaben sind auf dem Stand vom 30. April 2002.


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Die Vereinten Nationen haben sechs Hauptorgane: die Generalversammlung, den Sicherheitsrat, den Wirtschafts- und Sozialrat, den Treuhandrat, den Internationalen Gerichtshof und das Sekretariat. Daneben gibt es eine Reihe von Sonderorganisationen, Programmen und Fonds, die das „System der Vereinten Nationen“ bilden.

Die große Anzahl von Gremien und Organisationen neben den UNO-Hauptorganen fällt in zwei Gruppen:

  • Hauptabteilungen, Programme, Institutionen und Fonds - eingerichtet auf Beschluß der Generalversammlung. Hierzu zählen: UNICEF, UNCTAD, UNDP, UNEP, UNFPA, UNRWA, UNU, WFP, UNCHS, UNODC, UNIFEM, INSTRAW, UNIDIR, UNRISD, UNICRI, UNCTAD/GATT/ITC, NGLS und fünf regionale Kommissionen (ECA, ECE, ECLAC, ESCAP und ESCWA). Außerdem gibt es auch eine Anzahl von Kommissionen, Forschungsinstitutionen und andere spezialisierte Körperschaften, die von der Generalversammlung zur Behandlung bestimmter Fragen eingerichtet wurden.
  • Autonome Sonderorganisationen, die mit den Vereinten Nationen durch eigene zwischenstaatliche Abkommen in Beziehung stehen. Diese Organisationen sind für einen weiten Bereich internationaler, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Fragen zuständig und haben eigene Mitglieder, sowie eigene beschlußfassende und leitende Organe, Sekretariate und Budgets. Ihre Arbeit mit den Vereinten Nationen und untereinander wird durch den Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) koordiniert. Hierzu zählen: ILO, FAO, UNESCO, ICAO, WHO, Weltbank, IMF, UPU, ITU, WMO, IMO, WIPO, IFAD und UNIDO. Zwei vergleichbare, aber eigenstÅ“ndige Organisationen sind: IAEO und WTO.

Herausgeber: Public Inquiries Unit, Department of Public Information, United Nations.
Deutsche Überarbeitung: Informationszentrum der Vereinten Nationen (UNIC) Bonn.


UNIC Logo
Zurück  Startseite  Nach oben