Nahost/Palästinafrage

 


Aktuelle Nachrichten über den Konflikt im Nahen Osten sowie Stellungnahmen des UNO-Generalsekretärs und der Leiter humanitärer Organisationen der Vereinten Nationen finden Sie auch unter: http://www.un.org/apps/news/infocusRel.asp?infocusID=70&Body=Palestin&Body1=

 


Pressemitteilungen:

  • UNO-Generalsekretär Kofi Annan:Ă‘Beide Parteien müssen ihre Verpflichtungen aus der Road Map einhaltenìErklärung zum Internationalen Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk, 29. November 2005 (UNRIC/94, 28.11.2005)
  • Generalsekretär Kofi Annan: Sicherheitspolitische, wirtschaftliche, humanitäre und politische Aspekte des Nahostkonfliktes gleichzeitig angehen; Erklärung zum Internationalen Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk, 29. November (UNIC/554, 29.11.2002)
  • UNO-Generalsekretär Kofi A. Annan: Was im Interesse der Weltgemeinschaft liegt, ist auch nationales Interesse (Erklärung vor Beginn der Generaldebatte der 57. Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen) (UNIC/525, 12.9.2002)
  • Bericht des Generalsekretärs über die Ereignisse in Dschenin und anderen palästinensischen Städten (UNIC/509, 1.8.2002)
  • UNO-Generalsekretär Kofi Annan löst Ermittlungsgruppe für Dschenin auf (UNIC/481, 3.5.2002)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: Multinationale Truppe mit robustem Mandat und glaubwürdiger Stärke sollte in Nahost eingesetzt werden; Vor dem Sicherheitsrat nennt UNO-Generalsekretär Annan vier Hauptaufgaben der Truppe (UNIC/477, 19.4.2002)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: Multinationale Truppe kann Blutvergießen im Nahen Osten Einhalt gebieten und Raum für Gespräche öffnen (UNIC/475, 13.4.2002)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: Appell zur Unterstützung der Friedensvision für den Nahen Osten; Ansprache vor dem Gipfel der Arabischen Liga in Beirut (UNIC/468, 27.3.2002)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: Palästinenser und Israeli müssen ihre Völker aus der Katastrophe herausführen (UNIC/464, 13.3.2002)
  • Sicherheitsrat fordert sofortigen Gewaltverzicht im Nahen Osten: Resolution 1397 (2002) mit 14 Stimmen und einer Enthaltung angenommen; Rat bekräftigt Vision von zwei Staaten - Israel und Palästina (UNIC/463, 13.3.2002)
  • Peter Hansen, Generalbeauftragter des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) (Kurzbiographie) (UNIC/BIO/15, 1.12.2001)
  • Generalsekretär Kofi A. Annan: Appell an die Nahost-Parteien, wieder auf den Weg des Friedens und der Versöhnung zu finden; Erklärung zum Internationalen Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk, 29. November 2001 (UNIC/429, 29.11.2001)
  • Generalsekretär Kofi Annan: Die Friedensverhandlungen müssen wiederbelebt werden, um auch eine wirtschaftliche Erholung zu ermöglichen; Erklärung zum Internationalen Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk (UNIC/304, 27.11.2000)
  • Generalsekretär Kofi Annan: Hoffnung auf Fortschritte im Nahost-Friedensprozess; Erklärung zum Internationalen Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk, 29. November 1999 (UNIC/220, 29.11.1999)
  • UNRWA-Generalkommissar Peter Hansen: Das UNO-Hilfswerk für Palästinaflüchtlinge in einer kritischen Phase des Nahost-Friedensprozesses (UNIC/50, 15.5.1997)


Websites:


Datenbank:


Webcast (Archived Video of Live Webcast):


Resolutionen der 10. Notstandssondertagung in deutscher Übersetzung:

  • A/RES/59/179 (3. März 2005): Das Recht des palästinensischen Volkes auf Selbstbestimmung
  • A/RES/59/173 (24. Februar 2005): Die Lage der palästinensischen Kinder und die Hilfe für sie
  • A/RES/ES-10/14 (8. Dezember 2003): Illegale israelische Maßnahmen im besetzten Ost-Jerusalem und in dem übrigen besetzten palästinensischen Gebiet
  • A/RES/ES-10/13 (21. Oktober 2003): Illegale israelische Maßnahmen im besetzten Ost-Jerusalem und in dem übrigen besetzten palästinensischen Gebiet
  • A/RES/ES-10/15 (20. Juli 2004): Gutachten des Internationalen Gerichtshofs über die Rechtsfolgen des Baus einer Mauer in dem besetzten palästinensischen Gebiet, einschließlich in Ost-Jerusalem und seiner Umgebung
  • A/ES-10/L.12 (19. September 2003): Illegale israelische Maßnahmen im besetzten Ost-Jerusalem und in dem übrigen besetzten palästinensischen Gebiet (Korrigendum)
  • A/RES/ES-10/11 (10. September 2002): Illegale israelische Maßnahmen im besetzten Ost-Jerusalem und in dem übrigen besetzten palästinensischen Gebiet
  • A/RES/ES-10/10 (14. Mai 2002): Zehnte Notstandssondertagung: Illegale israelische Maßnahmen im besetzten Ost-Jerusalem und in dem übrigen besetzten palästinensischen Gebiet
  • A/RES/ES-10/9 (24. Dezember 2001): IIlegale israelische Maßnahmen im besetzten Ost-Jerusalem und in dem übrigen besetzten palästinensischen Gebiet
  • A/RES/ES-10/8 (24. Dezember 2001): Illegale israelische Maßnahmen im besetzten Ost-Jerusalem und in dem übrigen besetzten palästinensischen Gebiet
  • A/RES/ES-10/7 (20. Oktober 2000): Illegale israelische Maßnahmen im besetzten Ost-Jerusalem und in dem übrigen besetzten palästinensischen Gebiet
  • A/RES/ES-10/2 (5. Mai 1997): Illegale israelische Maßnahmen im besetzten Ost-Jerusalem und in dem übrigen besetzten palästinensischen Gebiet


Dokumente des Sicherheitrates in deutscher Übersetzung:

2005

  • S/RES/1648 (21. Dezember 2005): Die Situation im Nahen Osten (Verlängerung des Mandats der Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung bis 30. Juni 2006)
  • S/PRST/2005/65 (21. Dezember 2005): Die Situation im Nahen Osten (Verlängerung des Mandats der Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung)
  • S/RES/1644 (15. Dezember 2005): Die Situation im Nahen Osten (Verlängerung des Mandats der Unabhängigen Internationalen Untersuchungskommission)
  • S/PRST/2005/61 (12. Dezember 2005): Die Situation im Nahen Osten (Sicherheitsrat verurteilt Mord an Gibran Tueni)
  • S/PRST/2005/57 (30. November 2005): Die Situation im Nahen Osten, einschließlich der palästinensischen Frage (Sicherheitsrat begrüßt Abkommen über Bewegungsfreiheit und Zugang für den Grenzübergang in Rafah)
  • S/PRST/2005/44 (23. September 2005): Die Situation im Nahen Osten (Erklärung des Nahost-Quartetts)
  • S/RES/1614 (29. Juli 2005): Die Situation in Nahen Osten (Verlängerung des Mandats der UNIFIL)
  • S/PRST/2005/26 (22. Juni 2005): Die Situation im Nahen Osten (Glückwünsche zu den erfolgreichen Wahlen in Libanon)
  • S/PRST/2005/24 (17. Juni 2005): Die Situation im Nahen Osten (Bericht des Generalsekretärs über die Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung)
  • S/RES/1605 (17. Juni 2005): Bericht des Generalsekretärs über die Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung (Verlängerung des Mandats der Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung bis 31.12.05)
  • S/PRST/2005/22 (7. Juni 2005): Die Situation im Nahen Osten (Verurteilung des Mordanschlags auf Samir Kassir (Libanon))
  • S/PRST/2005/17 (4. Mai 2005): Die Situation im Nahen Osten (Sicherheitsrat nimmt Kenntnis vom Abzug der syrischen Truppen)
  • S/RES/1595 (7. April 2005): Die Situation im Nahen Osten (Einsetzung einer Untersuchungskommission über den Mord an Rafik Hariri)
  • S/PRST/2005/12 (9. März 2005): Die Situation in Nahen Osten, einschließlich der palästinensischen Frage (Internationale Unterstützung für die Palästinensische Behörde)
  • S/PRST/2005/6 (16. Februar 2005): Die Situation im Nahen Osten, einschließlich der palästinensischen Frage (Anerkennung für die Gewaltverzichts-Vereinbarung zwischen Israelis und Palästinensern)
  • S/PRST/2005/4 (15. Februar 2005): Die Situation im Nahen Osten (Ausdruck tiefer Besorgnis über die Ermordung des ehemaligen libanesischen Premierministers Hariri)
  • S/RES/1583 (28. Januar 2005): Die Situation im Nahen Osten (Verlängerung des UNIFIL-Mandats bis 31. Juli 2005)

2004                                        

  • S/RES/1578 (15. Dezember 2004): Die Situation in Nahen Osten (Bericht des Generalsekretärs über die Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung, Verlängerung des Mandats der Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung)
  • S/PRST/2004/47 (15. Dezember 2004): Die Situation in Nahen Osten (Bericht des Generalsekretärs über die Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung)
  • S/PRST/2004/36 (19. Oktober 2004): Die Situation im Nahen Osten (Sicherheitsrat besorgt über Nichterfüllung der Forderungen der Resolution 1559)
  • S/2004/783 (5. Oktober 2004):  Die Situation im Nahen Osten, einschließlich der Palästina-Frage. Algerien, Pakistan und Tunesien: Resolutionsentwurf (auf Grund eines Vetos nicht verabschiedet) (Militärische Operationen Israels in Gaza).

2003

  • S/RES/1515 (19. November 2003): Die Situation im Nahen Osten, einschließlich der Palästinafrage (Sicherheitsrat macht sich den "Fahrplan" des Nahost-Quartetts zu eigen)
  • S/2003/980 (14. Oktober 2003): Die Lage im Nahen Osten, einschließlich der Palästina-Frage (Bau einer Mauer in den besetzten Gebieten durch Israel)
  • S/2003/891 (16. September 2003): Die Lage im Nahen Osten, einschließlich der Palästina-Frage (Resolutionsentwurf (wegen Veto nicht verabschiedet) gegen die mögliche Ausweisung von Jassir Arafat))
  • S/RES/1496 (1. August 2003): Resolution über Libanon (Mandatsverlängerung der UNIFIL)
  • S/RES/1488 (26. Juni 2003): Die Situation im Nahen Osten - Bericht des Generalsekretärs über die Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung (S/2003/655) (Verlängerung des Mandats der Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung)
  • S/PRST/2003/9 (26. Juni 2003): Die Situation im Nahen Osten - Bericht des Generalsekretärs über die Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung (S/2003/655) (Verlängerung des Mandats der Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung)
  • S/2003/529 (7. Mai 2003): Die Situation zwischen Israel und Palästina ("Fahrplan" für eine Zwei-Staaten-Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts)
  • S/RES/1461 (30. Januar 2003): Die Situation im Nahen Osten (Verlängerung des UNIFIL-Mandats und Abschluss der Neugliederung)

2002

  • S/2002/1385 (19. Dezember 2002): Die Situation im Nahen Osten einschließlich der Palästinafrage (Tötung von Mitarbeitern der Vereinten Nationen durch Israel)
  • S/RES/1451 (17. Dezember 2002): Die Situation im Nahen Osten - Bericht des Generalsekretärs über die Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung (S/2002/1328) (Verlängerung des Mandats der Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung)
  • S/PRST/2002/37 (17. Dezember 2002): Die Situation in Nahen Osten Bericht des Generalsekretärs über die Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung (S/2002/1328)
  • S/RES/1435 (24. September 2002): Sicherheitsrat verlangt Beendigung der Besetzung des Arafat-Hauptquartiers und palästinensischer Städte; fordert Palästinensische Behörde auf, Terroristen vor Gericht zu stellen
  • S/PRST/2002/20 (18. Juli 2002): Erklärung des Präsidenten des Sicherheitsrats (Gemeinsame Erklärung des “Quartetts“ zur israelisch-palästinensischen Frage)
  • S/RES/1415 (30. Mai 2002) Die Situation im Nahen Osten (Verlängerung des Mandats der Beobachtertruppe der
    Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung)
  • S/PRST/2002/18 (30. Mai 2002): Die Situation im Nahen Osten (Erklärung des Präsidenten des Sicherheitsrats zur Verlängerung des Mandats der Beobachtertruppe der Vereinten Nationen für die Truppenentflechtung)
  • S/RES/1405 (19. April 2002): Entsendung einer Ermittlungsgruppe nach Dschenin
  • S/PRST/2002/9 (10. April 2002): Sicherheitsrat unterstützt Gemeinsame Erklärung des Generalsekretärs, der Außenminister Russlands, der USA, Spaniens und der EU
  • S/RES/1403 (4. April 2002): Sicherheitsrat verlangt unverzügliche Durchführung seiner Resolution 1402
  • S/RES/1402 (29. März 2002): Sicherheitsrat besorgt über Situation im Nahen Osten
  • S/RES/1397 (12. März 2002): Die Situation im Nahen Osten, einschließlich die Palästinenserfrage (Sicherheitsrat fordert Israelis und Palästinenser zur Einstellung der Gewalt und zur Zusammenarbeit bei der Umsetzung des Tenet-Arbeitsplans und des Mitchell-Berichts auf)
  • S/RES/1391 (28. Januar 2002): Verlängerung des Mandats der UNIFIL

2001

  • S/2001/1199 (14. Dezember 2001): Resolutionsentwurf (nicht verabschiedet): Einstellung jeglicher Gewalt und Forderung nach der Umsetzung des Mitchell-Berichts
  • S/PRST/2001/37 (27. November 2001): Verlängerung des Mandats der UNDOF
  • S/RES/1381(2001) (27. November 2001): Verlängerung des Mandats der UNDOF
  • S/RES/1365 (2001) (31. Juli 2001): Abbau der UNIFIL
  • S/PRST/2001/15 (30. Mai 2001): Verlängerung des Mandats der UNDOF
  • S/RES/1351(2001) (30. Mai 2001): Verlängerung des Mandats der UNDOF
  • S/RES/1337 (2001) (30. Januar 2001): Mandatsverlängerung und Umstrukturierung der UNIFIL

2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995

  • S/RES/338 (22. Oktober 1973): Die Situation im Nahen Osten (Aufforderung zur sofortigen Feuereinstellung und zur Durchführung der Resolution 242 des Sicherheitsrats)
  • S/RES/242 (22. November 1967): Die Situation im Nahen Osten (Grundsätze eines gerechten und dauerhaftenn Friedens im Nahen Osten)


Dokumente der Generalversammlung in deutscher Übersetzung:

  • A/RES/59/251 (7. März 2005): Ständige Souveränität des palästinensischen Volkes in dem besetzten palästinensischen Gebiet, einschließlich Ost-Jerusalems, und der arabischen Bevölkerung des besetzten syrischen Golan über ihre natürlichen Ressourcen
  • A/RES/59/125 (25. Januar 2005): Der besetzte syrische Golan
  • A/RES/59/124 (25. Januar 2005): Israelische Praktiken, die die Menschenrechte des palästinensischen Volkes in dem besetzten palästinensischen Gebiet einschließlich Ost-Jerusalems beeinträchtigen
  • A/RES/59/123 (25. Januar 2005): Israelische Siedlungen in dem besetzten palästinensischen Gebiet einschließlich Ost-Jerusalems und in dem besetzten syrischen Golan
  • A/RES/59/122 (25. Januar 2005): Anwendbarkeit des Genfer Abkommens vom 12. August 1949 zum Schutze von Zivilpersonen in Kriegszeiten auf das besetzte palästinensische Gebiet einschließlich Ost-Jerusalems und die anderen besetzten arabischen Gebiete
  • A/RES/59/56 (8. Februar 2005): Hilfe für das palästinensische Volk
  • A/RES/59/121 (25. Januar 2005): Tätigkeit des Sonderausschusses zur Untersuchung israelischer Praktiken, die die Menschenrechte des palästinensischen Volkes und anderer Araber der besetzten Gebiete beeinträchtigen
  • A/RES/59/33 (31. Januar 2005): Der syrische Golan
  • A/RES/59/32 (31. Januar 2005): Jerusalem
  • A/RES/59/31 (31. Januar 2005): Friedliche Regelung der Palästina-Frage
  • A/RES/59/30 (31. Januar 2005): Besonderes Informationsprogramm der Sekretariats-Hauptabteilung Presse und Information über die Palästina-Frage
  • A/RES/59/29 (31. Januar 2005): Sekretariats-Abteilung für die Rechte der Palästinenser
  • A/RES/59/28 (31. Januar 2005): Ausschuss für die Ausübung der unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes
  • A/RES/59/120 (15. Dezember 2004): Grundbesitz von Palästinaflüchtlingen und daraus erwachsendes Einkommen
  • A/RES/59/119 (15. Dezember 2004): Tätigkeiten des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten
  • A/RES/59/118 (15. Dezember 2004): Infolge der Feindseligkeiten vom Juni 1967 und späterer Feindseligkeiten vertriebene Personen
  • A/RES/59/117 (15. Dezember 2004): Hilfe für Palästinaflüchtlinge
  • A/RES/59/106 (3. Dezember 2004): Die Gefahr der Verbreitung von Kernwaffen im Nahen Osten
  • A/RES/59/63 (3. Dezember 2004): Schaffung einer kernwaffenfreien Zone in der Nahostregion
  • A/RES/58/292 (17. Mai 2004): Status des besetzten palästinensischen Gebiets, einschließlich Ost-Jerusalem
  • A/RES/57/269 (20. Dezember 2003): Ständige Souveränität des palästinensischen Volkes in dem besetzten palästinensischen Gebiet, einschließlich Ost-Jerusalem, und der arabischen Bevölkerung des besetzten syrischen Golan über ihre natürlichen Ressourcen
  • A/RES/57/198 (18. Dezember 2002): Das Recht des palästinensischen Volkes auf Selbstbestimmung
  • A/RES/57/188 (18. Dezember 2002): Die Lage der palästinensischen Kinder und die Hilfe für sie
  • A/RES/57/147 (16. Dezember 2002): Hilfe für das palästinensische Volk
  • A/RES/57/128 (11. Dezember 2002): Der besetzte syrische Golan
  • A/RES/57/127 (11. Dezember 2002): Israelische Praktiken, die die Menschenrechte des palästinensischen Volkes in dem besetzten palästinensischen Gebiet einschließlich Ost-Jerusalems beeinträchtigen
  • A/RES/57/126 (24. Februar 2003): Israelische Siedlungen in dem besetzten palästinensischen Gebiet einschließlich Ost-Jerusalems und in dem besetzten syrischen Golan
  • A/RES/57/125 (24. Februar 2003): Anwendbarkeit des Genfer Abkommens vom 12. August 1949 zum Schutze von Zivilpersonen in Kriegszeiten auf das besetzte palästinensische Gebiet einschließlich Ost-Jerusalems und die anderen besetzten arabischen Gebiete
  • A/RES/57/124 (24. Februar 2003): Tätigkeit des Sonderausschusses zur Untersuchung israelischer Praktiken, die die Menschenrechte des palästinensischen Volkes und anderer Araber der besetzten Gebiete beeinträchtigen
  • A/RES/57/123 (24. Februar 2003): Universität Jerusalem (El Kuds) für Palästinaflüchtlinge
  • A/RES/57/122 (24. Februar 2003): Grundbesitz von Palästinaflüchtlingen und daraus erwachsendes Einkommen
  • A/RES/57/121 (11. Dezember 2002): Tätigkeiten des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten
  • A/RES/57/120 (11. Dezember 2002): Von den Mitgliedstaaten angebotene Zuschüsse und Stipendien für die Hochschul- und Berufsausbildung von Palästinaflüchtlingen
  • A/RES/57/119 (11. Dezember 2002): Infolge der Feindseligkeiten vom Juni 1967 und späterer Feindseligkeiten vertriebene Personen
  • A/RES/57/118 (11. Dezember 2002): Arbeitsgruppe zur Frage der Finanzierung des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten
  • A/RES/57/117 (11. Dezember 2002): Hilfe für Palästinaflüchtlinge
  • A/RES/57/112 (3. Dezember 2002): Der syrische Golan
  • A/RES/57/111 (3. Dezember 2002): Jerusalem
  • A/RES/57/110 (3. Dezember 2002): Friedliche Regelung der Palästina-Frage
  • A/RES/57/109 (3. Dezember 2002): Besonderes Informationsprogramm der Sekretariats-Hauptabteilung Presse und Information über die Palästina-Frage
  • A/RES/57/108 (3. Dezember 2002): Sekretariats-Abteilung für die Rechte der Palästinenser
  • A/RES/57/107 (3. Dezember 2002): Ausschuss für die Ausübung der unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes
  • A/RES/56/204 (21. Februar 2002): Ständige Souveränität des palästinensischen Volkes in dem besetzten palästinensischen Gebiet, einschließlich Jerusalems, und der arabischen Bevölkerung des besetzten syrischen Golan über ihre natürlichen Ressourcen
  • A/RES/56/111 (14. Dezember 2001): Hilfe für das palästinensische Volk
  • A/RES/56/63 (10. Dezember 2001): Der besetzte syrische Golan
  • A/RES/56/62 (10. Dezember 2001): Israelische Praktiken, die die Menschenrechte des palästinensischen Volkes in dem besetzten palästinensichen Gebiet einschließlich Jerusalems beeinträchtigen
  • A/RES/56/61 (10. Dezember 2001): Israelische Siedlungen in dem besetzten palästinensischen Gebiet einschließlich Jerusalems und in dem besetzten syrischen Golan
  • A/RES/56/60 (10. Dezember 2001): Anwendbarkeit des Genfer Abkommens vom 12. August 1949 zum Schutze von Zivilpersonen in Kriegszeiten auf das besetzte palästinensische Gebiet einschließlich Jerusalems und die anderen besetzten arabischen Gebiete
  • A/RES/56/59 (10. Dezember 2001): Tätigkeit des Sonderausschusses zur Untersuchung israelischer Praktiken, die die Menschenrechte des palästinensischen Volkes und anderer Araber der besetzten Gebiete beeinträchtigen
  • A/RES/56/58 (10. Dezember 2001): Universität Jerusalem (El Kuds) für Palästinaflüchtlinge
  • A/RES/56/57 (10. Dezember 2001): Grundbesitz von Palästinaflüchtlingen und daraus erwachsendes Einkommen
  • A/RES/56/56 (10. Dezember 2001): Tätigkeiten des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten
  • A/RES/56/55 (10. Dezember 2001): Von den Mitgliedstaaten angebotene Zuschüsse und Stipendien für die Hochschul- und Berufsausbildung von Palästinaflüchtlingen
  • A/RES/56/54 (10. Dezember 2001): Infolge der Feindseligkeiten vom Juni 1967 und späterer Feindseligkeiten vertriebene Personen
  • A/RES/56/53 (10. Dezember 2001): Arbeitsgruppe zur Frage der Finanzierung des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten
  • A/RES/56/52 (10. Dezember 2001): Hilfe für Palästinaflüchtlinge
  • A/RES/56/40 (18. Dezember 2001): Zusammenarbeit zwischen den Vereinten Nationen und der Liga der arabischen Staaten
  • A/RES/56/36 (3. Dezember 2001): Friedliche Regelung der Palästinafrage
  • A/RES/56/35 (18. Dezember 2001): Besonderes Informationsprogramm der Sekretariats-Hauptabteilung Presse und Information über die Palästinafrage
  • A/RES/56/34 (18. Dezember 2001): Sekretariats-Abteilung für die Rechte der Palästinenser
  • A/RES/56/33 (18. Dezember 2001): Ausschuss für die Ausübung der unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes
  • A/RES/56/32 (18. Dezember 2001): Der syrische Golan
  • A/RES/56/31 (18. Dezember 2001): Jerusalem
  • A/RES/56/27 (29. November 2001): Die Gefahr der Verbreitung von Kernwaffen im Nahen Osten
  • A/RES/56/21 (29. November 2001): Schaffung einer kernwaffenfreien Zone in der Nahostregion
  • A/RES/55/209 (20. Dezember 2000): Ständige Souveränität des palästinensischen Volkes in dem besetzten palästinensischen Gebiet einschließlich Jerusalems und der arabischen Bevölkerung des besetzten syrischen Golan über ihre natürlichen Ressourcen
  • A/RES/55/134 (8. Dezember 2000): Der besetzte syrische Golan
  • A/RES/55/133 (8. Dezember 2000): Israelische Praktiken, die die Menschenrechte des palästinensischen Volkes in dem besetzten palästinensischen Gebiet einschließlich Jerusalems beeinträchtigen
  • A/RES/55/132 (8. Dezember 2000): Israelische Siedlungen in dem besetzten palästinensischen Gebiet einschließlich Jerusalems und in dem besetzten syrischen Golan
  • A/RES/55/131 (8. Dezember 2000): Anwendbarkeit des Genfer Abkommens vom 12. August 1949 zum Schutze von Zivilpersonen in Kriegszeiten auf das besetzte palästinensische Gebiet einschließlich Jerusalems und die anderen besetzten arabischen Gebiete
  • A/RES/55/130 (8. Dezember 2000): Tätigkeit des Sonderausschusses zur Untersuchung israelischer Praktiken, die die Menschenrechte des palästinensischen Volkes und anderer Araber der besetzten Gebiete beeinträchtigen
  • A/RES/55/129 (8. Dezember 2000): Universität Jerusalem (El Kuds) für Palästinaflüchtlinge
  • A/RES/55/128 (8. Dezember 2000): Grundbesitz von Palästinaflüchtlingen und daraus erwachsendes Einkommen
  • A/RES/55/127 (8. Dezember 2000): Tätigkeiten des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten
  • A/RES/55/126 (8. Dezember 2000): Von den Mitgliedstaaten angebotene Zuschüsse und Stipendien für die Hochschul- und Berufsbildung von Palästinaflüchtlingen
  • A/RES/55/125 (8. Dezember 2000): Infolge der Feindseligkeiten vom Juni 1967 und späterer Feindseligkeiten vertriebene Personen
  • A/RES/55/124 (8. Dezember 2000): Arbeitsgruppe zur Frage der Finanzierung des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten
  • A/RES/55/123 (8. Dezember 2000): Hilfe für Palästinaflüchtlinge
  • A/RES/55/87 (4. Dezember 2000): Das Recht des palästinensischen Volkes auf Selbstbestimmung
  • A/RES/55/55 (1. Dezember 2000): Friedliche Regelung der Palästinafrage
  • A/RES/55/54 (1. Dezember 2000): Besonderes Informationsprogramm der Sekretariats-Hauptabteilung Presse und Information über die Palästinafrage
  • A/RES/55/53 (1. Dezember 2000): Sekretariats-Abteilung für die Rechte der Palästinenser
  • A/RES/55/52 (1. Dezember 2000): Ausschuss für die Ausübung der unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes
  • A/RES/181 (II) (29 November 1947): Die künftige Regierung Palästinas


 

Weitere Dokumente in deutscher Übersetzung:

  • 17. September 2002 - Kommuniqué des Nahost-Quartetts (“Friedensfahrplan“)